Wir bauen Brücken zwischen Ost und West.

Die Russische Sprache16.07.2010

Im Burgenland wird die Russische Sprache nicht nur an einigen engagierten Höheren Schulen sondern auch an einer Hochschule gelehrt.
An der Fachhochschule Eisenstadt wird jährlich – meist im April – ein „Tag der Russischen Sprache“ organisiert, bei dem die Studierenden nicht nur Sprachkompetenz sondern auch schauspielerisches und pantomimisches Talent zeigen.
Zwischen dieser Hochschule und einer St. Petersburger Universität gibt es – ebenso auch auf verschiedenen schulischen Ebenen – Kontakte, die schon zu Schüleraustausch und Studentenaustausch sowie Studien- und und Praxisaufenthalten ( und sogar zu einer burgenländisch – russischen Verlobung ) geführt haben.
Die ÖRG ist bei der Anbahnung und Pflege von Kontakten zwischen Schulen, Hochschulen, Firmen u. a. Interessierten gerne behilflich.

Zurück...